DJ Ruth Flowers, Mamy Rock!!!

Wie abgefahren ist das denn, das denken sich wohl die Clubbers von ganz Paris. Der neue Shootingstar der DJ-Szene ist kein pupertierender Teenager, nein, die Dame aus England mit dem DJ Pseudonym "Ruth Flowers" ist 69 Jahre alt und legt am liebsten Techno vermischt mit Klassikern von Abba bis Rolling Stones auf. Uns gefällt hier speziell das Equipment, denn auch wir arbeiten mit genau diesem Gerätschaften von Pioneer, den neuen CDJ 2000 Players aussen links und dem DJM 800er Mischpult. Überall stehen die Dinger leider nicht, das die Anschaffungskosten relativ hoch sind. Die angesagtesten Clubs haben aber bereits umgerüstet, das ist klar. So wie in diesem Video aus dem Pariser Queen Club. Sehen Sie selbst wie die Dame am Werkeln ist, viel Spass:

Ob die Dame wirklich selber auflegt oder wie bei Promis üblich einfach eine vorgemixte Scheibe einlegt interessiert hier niemand, uns Ausnahmsweise auch nicht, denn wir finden die Idee einfach nur "geil" und kreativ, die lustige Dame als DJane hinzustellen. Irgendwie erinnert das Konzept stark an die gute Lady mit der Mammutbekleidung, die mit Ihrer Daisy den Mount Everest besteigen möchte. Wir schauen deshalb sehr gut hin, denn wer weiss, vielleicht entpuppt sich Ruth Flowers am Schluss noch als virale Marketingfigur für Pioneer?? Nun zurück zur Mary Woodbridge:

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Fabian (Montag, 08 März 2010 21:03)

    Chapeau! Mir gefällt aber fast besser das MacBook welches da auch bereit steht! ;-)

  • #2

    diehochzeitsdjs (Montag, 08 März 2010 21:18)

    hast ja schon eins :-)