Klämmerlispiel

 

Das Klämmerlispiel benötigt einzig und allein einige Wäscheklammern, danach kann es auch schon los gehen. Als erstes werden die Klammern unter den Gästen verteilt. Ziel ist es diese möglichst los zu werden und den anderen Hochzeitsgästen an den Kleidern zu befestigen

 

Meist dauert das Spiel 1-2 Stunden, dann wird aufgelöst. Wer dann die Klammer hat muss dem Hochzeitspaar etwas gutes tun, z.B. Rasen mähen, Zopf backen, Weinflasche zum 1. Hochzeitstag vorbeibringen etc. Bei grösseren Gesellschaften können so bis 12 Klammern eingesetzt werden, damit das Hochzeitspaar jeden Monat etwas erwartet.

 

Als Beweis können die Teilnehmer mit dem Hochzeitspaar zusammen fotografiert werden (Polaroid) oder es gibt 2 Stück Papier, 1x einen Schuldschein und 1x einen Gutschein.

 

Vorbereitung: Wäscheklammern, Ideen was "die Verlierer" nachher dem Brautpaar schulden.

 

Unsere persönliche Meinung zu dem Spiel: Wir sind etwas geteilter Auffassung, denn es hat schon zu lustigen Abenden geführt. Auf der anderen Seite muss man sich bewusst sein, dass es eine negative Handlung ist und die Gäste permanent unruhig um sich fuchteln, um zu kontrollieren dass keine Klammer montiert wurde.